Der umweltschonenden BMW i3 - eine Einschätzung

Oder wie BMW die elektrische Kutsche neu erfand. 

Mitte 2013 brachte BMW das erste vollständig elektrische Auto auf den Weltmarkt. Es war ein revolutionäres Konzept: die Fahrgastzelle aus kohlefaserverstärken Kunststoff und ein Elektromotor mit einer Leistung von 125 KW. Das Fahrgestell besteht aus Aluminium und die Armaturen und der Fahrgastinnenraum aus Naturfasern. BMW I3 DAS GESUNDE AUTO Diese sensationelle Gewichtsersparnis macht trotz der schweren Akkus ein ähnliches Gewicht wie bei einem baugleichen Kompakt PKW mit Verbrennungsmotor aus. Eine von BMW angegebene Reichweite von ca. 190 Kilometer wird und wurde leider in den seltensten Fällen erreicht. Um diese Schwäche zu minimieren bietet BMW wahlweise einen 2 Zylinder Verbrennungsmotor als Range Extender an. Er verlängert die Reichweite mit 9 Litern Sprit um etwa 130 Kilometer. 

Reichweite im Winter beim BMW i3 stark eingeschränkt 

Seit Mitte 2016 wird ein 33 KWh Akkumulator verbaut der die Reichweite um bis zu 50 % verlängert. Wenn alle elektrischen Helferlein eingeschaltet sind, wie Heizung oder das Gaspedal ordentlich durchgedrückt wird gibt BMW eine realistische Reichweite von 200 Kilometern an. In Verbindung mit dem Range Extender sind so auch längere Reisen möglich, wenn man den Range Extender bei spätestens 75 % des Akkus zuschaltet. So kann man den Tank leer fahren und bei der nächsten Tankmöglichkeit wieder voll tanken. Aufgrund der hohen Karosserie und der ökologischen Werte des PKW ist eine Höchstgeschwindigkeit auf 150 Kilometer pro Stunde begrenzt. Dazu gibt es im Fahrzeug noch diverse Stromsparmodi Eco Pro und Eco Pro+ .Diese reduziert die Höchstgeschwindigkeit auf 90 Kilometer pro Stunde. 

Reparaturen am i3 selbst machen? 

Da der i3 als reines E Auto nicht über so viele bewegliche Teile verfügt, sind kleinere Reparaturen für den Laien unmöglich. Als Werkstatt ist man nur mit einer Starkstrom Zertifizierung dazu berechtigt an diesen Hochspannungsfahrzeugen zu arbeiten. Es gibt keine Keilriemen, keine Zündanlage oder eine Wasserkühlung. Da durch die Reduktion des Elektromotors auch bei sanfter Fahrweise gebremst werden kann, verschleißt die Bremse um ein vielfaches weniger als bei herkömmlichen Motoren. Der Scheibenwischer lässt sich bequem wie bei jedem anderen PKW wechseln. Auch die Energiesparreifen lassen sich bei jeder Reifen Fachwerkstatt tauschen. 


 Mit ein wenig Geschick lässt sich auch der Innenraum – oder auch Partikel Filter tauschen. Doch damit endet das private Basteln am i3. Die Elektronik und das Bord Netz sollten auf jeden Fall einer authentifizierten Fachwerkstatt überlassen werden, da die Gefahr eines tödlichen Stromschlages besteht.

Fazit zum umweltschonenden BMW i3 

Der hohe Anschaffungspreis ab 35.000 € aufwärts schreckt viele Käufer ab, da ein gleichwertig ausgestatteter Kleinwagen für rund die Hälfte zu haben ist. Auch die geringe Reichweite der älteren Baureihe ist abschreckend, da längere Fahrten speziell im Winter schnell zum Horrortrip werden können, falls man nicht die Reichweite bis zur nächsten Ladestation richtig berechnet. 


Das Team von bavarianparts.de möchte aber nicht nur meckern. Das leise und angenehme Fahren dieses Elektro PKW sucht seines gleichen. Die saubere und akkurate Verarbeitung der Materialien sowie der E Auto verhältnismäßig große Kofferraum sprechen für sich. Für den täglichen Weg zur Arbeit und für den Einkauf einer kleinen Familie ist dieses Fahrzeug optimal geeignet. Auch die Wartungsfreundlichkeit ist ein großes Plus für das eigene Portemonnaie. Für das grüne Denken unserer jetzigen Zeit ist dieser PKW Balsam für die Seele und verdient eine Kaufempfehlung, wenn das nötige Kleingeld vorhanden ist.

zurück zur übersicht