Jeder hat es sicherlich im eigenen Autofahrer-Leben kennen und weniger schätzen gelernt. Gemeint ist die kalte Jahreszeit die unserem fahrbaren Untersatz oftmals stehen lässt oder das Fahren über vereiste und mit Schnee gefüllte Straßen nicht sonderlich angenehm gestaltet. Damit auch Sie die kalte Jahreszeit gemeinsam mit Ihrem Auto gut überstehen, möchte Ihnen das Team vom Bavarian Parts Online Shop einige sinnvolle und somit auch hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben und Ihnen die Frage „wie mache ich mein Auto fit für den Winter“ mit einigen Ratschlägen beantworten…..

Frostschutz für den Kühler

Bei einer Temperartug von mindestens -25° Celsius sollten sichergestellt sein, dass man über die richtige Menge an Frostschutz verfügt. Ist man sich nicht sicher ob ausreichend Frostschutz vorhanden ist, kann man dieses an einer Tankstelle und/oder in einer Werkstatt mit einem kleinen Prüfgerät recht einfach kontrollieren lassen. Wird hierbei festgestellt dass der Kühlwasserstand unter die Minimum-Markierung abgesunken, sollte man die Ursache hierfür unbedingt von der Werkstatt feststellen lassen!

Frostschutz für die Scheibenwischanlage

Gute Sicht ist gerade bei kalten Temperaturen und Schmuddelwetter enorm bedeutend! Nachdem man seine Scheibenwischanlage entsprechend befüllt hat, ist es ratsam die Anlage so lange zu betätigen, bis sich die Mischung über Pumpe und Leitungen bis hin zu den Düsen verteilt hat. Bavarianparts Tipp Nach dem abendlichen Auto-Abstellen Wisch/Waschanlage kurz laufen lassen! Weiterhin sollte man darauf achten, dass scharfkantige Streumittel-Reste, welche mit dem Eiskratzer und der Hand über die Scheibe geschoben werden, durchaus Kratzer auf dem Glas verursachen können!

Immer auf saubere Scheiben achten

Sorgen Sie für Durchblick, insbesondere auch auf der Innenseite der Verglasung! Sie werden überrascht sein, welche Schmutzschichten im Reinigungstuch zurückbleiben.

Gute Scheibenwischerblätter

Ist der Wisch-Effekt, insbesondere bei Dunkelheit, nicht mehr optimal (z.B. Schlierenbildung) sollten diese unbedingt ausgetauscht werden. Lassen Sie die Wischerblätter niemals auf der Scheibe festfrieren. Beim Lösen wird die feine Gummikante beschädigt.

Die richtige Beleuchtung gewährleisten

Ein Rundgang um das eigene Auto ist immer sinnvoll, besonders dann wenn es um die richtige Beleuchtung geht. Prüfen sollte man die Beleuchtung auf Sauberkeit und natürlich auch in allen Funktion? Die Scheinwerfer-Einstellung sollte man in Fachbetrieben grundsätzlich kontrollieren lassen.

Achten Sie auf Ihre Türdichtungen

Damit man nicht vor zugefrorenen Türen steht, sollten spezielle Pflege-Stifte auf Silikon oder -Hirschtalgbasis für die Gummidichtungen verwendet werden. Dieses gilt auch die Türen und die Heckklappe.

Die richtige Beleuchtung gewährleisten

Ein Rundgang um das eigene Auto ist immer sinnvoll, besonders dann wenn es um die richtige Beleuchtung geht. Prüfen sollte man die Beleuchtung auf Sauberkeit und natürlich auch in allen Funktion? Die Scheinwerfer-Einstellung sollte man in Fachbetrieben grundsätzlich kontrollieren lassen.

Eingefrorene Türschlösser vermeiden

Wohl dem, der die Türen über eine Fernbedienung entriegeln kann. Ansonsten sollte man für Notfälle ein Enteisungsspray „griffbereit“, also nicht im Fahrzeug-Innenraum, bereithalten!

Winterfeste Batterie

Der Renner in der Pannenstatistik, besonders in den Wintermonaten. Die Batterie führt die Winter-Mängelliste unangefochten an! Wenn die Batterie bereits bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt den Anlasser nur noch müde durchdreht, dann sollte man die Batterie unbedingt prüfen und, falls nötig, rechtzeitig austauschen lassen.

Die richtige Bereifung für den Winter

Grundsätzlich sollte man mit der Bereifung nicht bis zum ersten Wintereinbruch warten: Montieren sollte man die Winterbereifung bereits ab November, so kann man Wartezeiten bei Werkstätten und Reifendiensten gut vermeiden. Das Profil der eingelagerten Winterräder darf unter 4 mm Profiltiefe nicht sein. Obwohl gesetzlich zulässig, sind derartige Reifen für den Wintereinsatz kaum mehr brauchbar.

Das sollte man im Winter unbedingt im Auto haben

Nicht immer braucht man alles – wir haben aber einmal aufgelistet, was durchaus hilfreich sein kann:  
  • Eiskratzer/Schneebesen 
  • Scheibenenteisungs-Spray 
  • Abdeckfolie für die Windschutzscheibe 
  • Türenteisungs-Spray (besser in der Manteltasche!!) 

und auch eine warme Decke. 

Produkte die das Auto sicher für den Winder machen

In unserem Online Shop finden Sie die Produkte welche Sie benötigen um das eigene Auto für den Winter nicht nur fit, sondern auch sicher machen. Haben Sie Fragen dann wenden Sie sich an das Support Team von Bavarianparts. Wir helfen Ihnen gerne weiter und wünschen eine angenehme Fahrt.

zurück zur übersicht